Deutsch
Forum

Arduino über USB ansteuern (mit XProfan natürlich) - Wie?

 
- Seite 1 -



QWurzel
Hallo an Alle,

Ich suche eine Möglichkeit Arduino-Controller über die USB-Schnittstelle mit Profan anzusteuern. (Arduino UNO oder Arduino Duemilanove (über Virtual-USB) )

Hat das hier jemand schon mal gemacht?

Über die COM-Befehle habe ich es schon versucht. Das hat aber nichts gebracht.

Ich bitte daher um ein Beispiel.

(Brauche ich eine zusätzliche DLL zur Ansteuerung ?)

Danke!
 
13.01.2013  
 



 
- Seite 1 -



QWurzel
Habe folgendes Programm (Script-Sprache) gefunden und getestet: "AutoIT"
Also mit "AutoIT" kann ich mit dem selben Ansatz wie bei XProfan den Arduino ansteuern.

Warum gehen die COM-Befehle nicht bei XProfan ?

(Bei AutoIT habe ich die selben COM-Parameter)
 
14.01.2013  
 



Bisher haben alle Controller-Freaks gemeldet dass die Com-Befehle super damit
funktionieren. Hast Du mal SetComExt angeschaut? Ich glaube dass dies der
Schlüssel zum Glück ist bzw. meine ich mich daran zu erinnern. Ich selbst bin leider
kein Controller-Freak und kanns nicht testen.
 
15.01.2013  
 




GDL
Hallöle

probier mal unter der Vorraussetzung das Com25 die Richtige ist.

f% = @OpenCom("COM25", 12024, 12024)
print f% ' Nachsehen ob Schnittstelle überhaupt geöffnet wird
@SetCom("COM25:9600,N,8,1")
daten$=chr$(2)
fehler%=WriteCom(f%,daten$)
ComError(f%)
print fehler%
sleep 1000

mit fehler% solltest du sehen ob was gesendet wird.
und dann erst
closecom(f%)

So gehts bei mir einwandfrei
 
Windows7 Xprofan 8,9,10 und 11
Musikwelt:  [...] 
Verwitwet - Forum für Betroffene :  [...] 
15.01.2013  
 



Noch ein Hinweis von Georg:

Du schreibst: @WriteCom(f%,"2")

das sendet Byte 50.

Wenn Du Byte 2 senden möchtest dann:
declare s$
s$=chr$(2)
@WriteCom(f%,s$)
 
15.01.2013  
 




QWurzel
Juhu!

Ich bin's wieder!

So wie ihr das seht geht es leider nicht.

XProfan scheint kein "RS232" zu unterstützen.

Mit der "commg.dll" von AutoIT scheint es aber zu gehen.

Bsp. :
Declare hCom&
hCom& = @UseDll("commg.dll")
Def @SetzePort(8)  !"commg.dll","SetPort"
Def @SendeString(2) !"commg.dll","SendString"
Def @BeendeCom(1) !"commg.dll","CloseDown"
@SetzePort(25,9600,8,"none",1,2,0,0)
@SendeString("1",0)
@BeendeCom(0)

215 kB
Hochgeladen:18.01.2013
Ladeanzahl117
Herunterladen
 
18.01.2013  
 




Pedro
Miguel
Hallo QWurzel

Fals Möglich poste doch eine kleines Beipiel um daten zu senden und zu empfangen mit der DLL.
Wo kann ich die DLL finden.

Schon seit Jahre nutze ich Xprofan und die serielle schnittstelle und habe damit keine Probleme. Fals aber die von Dir genannte DLL besser funktioniert wurde ich es auch gerne experementieren.

Gruss
Pedro
 
19.01.2013  
 




QWurzel
Hallo Pedro,

die DLL ist im Anhang enthalten.

Oder nutze folgenden Link: [...] 

Die Dll funktioniert bei mir zum seriellen Einlesen und Senden.

Dabei verwende ich einen Arduino (an USB) und Windows 7 64bit.

XProfan unterstützt eben kein "USB to RS232" ! Oder ?
 
20.01.2013  
 




maroro
Lesen geht auf jeden Fall.

Ich lese einen ESP8266 über die virtuelle Com aus.
 
18.05.2021  
 



 
- Seite 2 -



Walter
Habe mich nun vor Kurzem auch an einen Arduino gewagt - und bin mit den XProfan COM-Befehlen sehr erfolgreich.

Zum einen hat mir IFs Auflisten der COM-Ports geholfen  [...]  ,
zum anderen in der X4-Hilfe in der "Einführung / 18.2 - Die serielle Schnittstelle" ziemlich weit unten das Beispielprogramm für ein Terminal,
weiters auch GDLs obige Beispiele.

Die COM herauszufinden, die Windows dem Arduino zuordnet, ist händisch kein Problem (über den Gerätemanager), sie vom Rechner aber automatisch erforschen zu lassen schon.
Ich versuchte, in einer Schleife über die ermittelten COMs einen Kennungsstring auszulesen, den ich vom Arduino vorneweg immer mitschicke. Doch irgendwie funktionierte dann in der Schleife der open nicht mehr.

Gibt es da irgendeine einfache Möglichkeit?
 
19.05.2021  
 




maroro
Also ich würde in der Windows Regisry die überhaupt vergebenen Com Ports auslesen [HKEY_LOCAL_MACHINE\HARDWARE\DEVICEMAP\SERIALCOMM]
Den Ardino würde ich so programmieren das er auf eine serielle Anfrage
reagiert. In die Com Ports die Anfrage schicken ... der der richtig antwortet ist
der Richtige.
 
20.05.2021  
 




Walter
Ja, danke!
Hoffentlich kommen die Falschen dadurch aber nicht durcheinander...
 
vor 31 Tagen  
 



Unterthema: Also ich würde in der Windows Regisry die überhaupt vergebenen Com Ports auslesen [HKEY_LOCAL_MACHINE\HARDWARE\DEVICEMAP\SERIALCOMM]  [...]  erzeugt.
 
vor 11 Tagen  
 




Antworten


Thementitel, max. 100 Zeichen.
 

Systemprofile:

Kein Systemprofil angelegt. [anlegen]

XProfan:

 Beitrag  Schrift  Smilies  ▼ 

Bitte anmelden um einen Beitrag zu verfassen.
 

Themenoptionen

10.927 Betrachtungen

Unbenanntvor 0 min.
Georg TelesGestern (18:44)
Paul Glatz vor 7 Tagen
R.Schneider vor 8 Tagen
Uwe ''Pascal'' Niemeier vor 8 Tagen
Mehr...

Themeninformationen



Admins  |  AGB  |  Anwendungen  |  Autoren  |  Chat  |  Datenschutz  |  Download  |  Eingangshalle  |  Hilfe  |  Händlerportal  |  Impressum  |  Mart  |  Schnittstellen  |  SDK  |  Services  |  Spiele  |  Suche  |  Support

Ein Projekt aller XProfaner, die es gibt!


Mein XProfan
Private Nachrichten
Eigenes Ablageforum
Themen-Merkliste
Eigene Beiträge
Eigene Themen
Zwischenablage
Abmelden
 Deutsch English Français Español Italia
Übersetzungen

Datenschutz


Wir verwenden Cookies nur als Session-Cookies wegen der technischen Notwendigkeit und bei uns gibt es keine Cookies von Drittanbietern.

Wenn du hier auf unsere Webseite klickst oder navigierst, stimmst du unserer Erfassung von Informationen in unseren Cookies auf XProfan.Net zu.

Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest du in unserer nachfolgenden Datenschutzerklärung.


einverstandenDatenschutzerklärung
Ich möchte keinen Cookie