Deutsch
Forum

HID-Tastatur auf COM-Port umleiten

 

Erasmus.Herold
Hallöchen ...

Dies ist kein direktes XProfan Problem, gleichwohl hatte bestimmt in der Vergangenheit jemand ähnliche Probleme, um HID Geräte auf COM umzuleiten. Ziel ist es, die gesendeten Daten im Hintergrund verarbeiten zu können.

Hintergrund: In dieser Situation schließt sich ein Scanner unter Windows als HID Gerät an. Seine gelesenen Daten werden direkt über die Tastaturschnittstelle übergeben, also z.B. direkt in einen Editor geschrieben. Da aber kein extra Eingabefeld geöffnet werden soll, ist es wünschenswert, die Verarbeitung im Hintergrund auszuführen.

Durch den Ansatz USB=>COM würde ein Auslesen über ein XProfan "ReadCOM" möglich.

Achtung: Ich habe dutzende Seiten im Internet nach brauchbaren Ergebnissen gesucht. Ebenso virtuelle COM Port Lösungen getestet. Ohne Erfolg.

Deshalb hoffe ich hier auf eine Rückmeldung von einem User, der genau so ein Problem für seine eigene XProfan Programmierung gelöst hat.

Danke Euch. Erasmus

PS: meine aktuellen XProfan-Projekte findet Ihr hier: www.RFID-Blick.de
 
vor 22 Tagen  
 




H.Brill
Da habe ich jetzt softwaremäßig auch keinen Plan.
Müßte dann ja über einen speziellen Treiber geschehen.

Und wenn du ein Textfeld erstellen und mit
ShowWindow unsichtbar machen würdest ?
 
Benutze XPROFAN X3 + FREEPROFAN
vor 22 Tagen  
 




Erasmus.Herold
Danke für deinen Tipp - aber der große Vorteil einer seriellen Schnittstelle liegt in der Möglichkeit hintenrum permanent zu sammeln und auszuwerten. Trotzdem kannst du parallel über Tastatur und Maus Eingaben erlauben. Deshalb wäre es viel wert, ein USB zum passiven Datensammler (COM) umzufunktionieren.

Hinweis. Für PCs gibt es Adapterkabel auf USB, falls man mal keine COM Buchse am PC besitzt, also COM2USB. Aber halt nicht anders herum. Da kommen wir mit einem modernen USB Anschluss, wollen aber die Kontrolle übernehmen.
 
vor 22 Tagen  
 




H.Brill
Hallo,
hast wohl nicht richtig gegoogelt.
Es ist, so wie ich schon sagte :
Das muß ein bestimmter Treiber machen !!!!!!!!!!

Schau mal hier : [...] 

Ich denke mal, das ist das, was du suchst.
PS: Für virtuelle comports gibt es ja z.B. comOcom usw.
 
Benutze XPROFAN X3 + FREEPROFAN
vor 22 Tagen  
 




Erasmus.Herold
Hallöchen ....

Ja der Text zum Link ließt sich toll. Solche Treiber habe ich in den letzten Tagen zu Dutzenden probiert.

Das Problem: Die sind Hersteller bezogen. Schließt man in diesem Fall einen "Datalogic" Scanner an, wird der erkannt und erst dann hilft dieser Treiber in dem er in den Einstellungen die Option bietet, einen COM Port zuzuweisen.

Das ist dann aber noch mal anders, als wenn ein Gerät (Scanner) sich als HID-Gerät in der Systemsteuerung darstellt, also wie eine Tastatur.

Deshalb war auch meine Frage, ob jemand schon einmal in Profan so etwas umgesetzt hat und HID über COM geroutet hat.

Danke trotzdem.

Gruß - Erasmus
 
vor 22 Tagen  
 




H.Brill
Da kenne ich noch den Treiber CP2102
USB TO UART BRIDGE.
Den hatte ich für die Controller Boards von
MyAVR zur Programmierung von AVR Controllern.
Der konnte auch bidirektional senden.

Aber wie man den für deine Zwecke konfigurieren könnte ?
Scheint nur für USB mit dem geeigneten Chip 2102 zu gehen.

Vielleicht findest du noch was dazu.
 
Benutze XPROFAN X3 + FREEPROFAN
vor 22 Tagen  
 




Erasmus.Herold
Danke dir - checke ich ...
 
vor 22 Tagen  
 




H.Brill
Hallo nochmal,
Was für einen Scanner hast du denn ?

Bei meinem etwas älteren Manhattan Scanner ist
ein Heftchen mit Barcodes dabei, mit dem ich alle
möglichen Sachen einstellen kann.
Da kann man auch einen RS232 Mode einstellen.
Dann mal im Gerätemanager kontrollieren.

Hast du das schonmal probiert ?

PS : Vielleicht noch so eine Idee :
Man kann ja auch Start / Stop Codes definieren.
Einfach mal in deiner Bedienungsanleitung nachsehen.
Diese könnte man z.B. mit einem HotKey im XProfan
Programm definieren und abfangen. Somit weißt du ganz
genau, wann ein Barcode ankommt. Dann in das
ausgeblendete Editfeld den Focus setzen, auslesen
und wieder ausblenden.
Müßte man mal ausprobieren.
 
Benutze XPROFAN X3 + FREEPROFAN
vor 21 Tagen  
 




Erasmus.Herold
Danke - das sind sehr gute Ansätze.
Mir geht es jedoch darum, verschiedene RFID Antennen anzubinden,
die zumindest neben Netzwerk die Ausgabemöglichkeit HID-Tastatur
bieten.
Da es wichtig ist, die gelesenen Werte nicht direkt in eine Eingabemaske
zu schreiben, sondern viel schöner, die Daten im Hintergrund zu lesen
(der User könnte beizu dann Tastatur und Maus nutzen), suche ich nach
so einem Ansatz.

Gruß - Erasmus
 
vor 21 Tagen  
 




E.T.
jaja, die lieben HID-Geräte ...

Such ich schon seid 'ner Ewigkeit danach, mit diesen Geräten per XProfan zu kommunizieren
 
XProfan X3
Grüße aus Sachsen... Mario WinXP, Win7 (64 Bit),Win8(.1), Profan 6 - X4, XPSE, und 'nen schwarzes, blinkendes Dingens, wo ich das alles reinschütte...
Guggst du hier:  [...] 
Aussichten:  [...] 
vor 21 Tagen  
 




Erasmus.Herold
Ja - das würde vieles für XProfan Programme vereinfachen.
 
vor 20 Tagen  
 




Erasmus.Herold
Eine gute Fortführung zu diesem Thema findet sich hier ...  [...] 

Paul sei Dank !!!
 
vor 16 Tagen  
 



Antworten


Thementitel, max. 100 Zeichen.
 

Systemprofile:

Kein Systemprofil angelegt. [anlegen]

XProfan:

 Beitrag  Schrift  Smilies  ▼ 

Bitte anmelden um einen Beitrag zu verfassen.
 

Themenoptionen

165 Betrachtungen

Unbenanntvor 0 min.
Sascha Haak vor 4 Tagen
Georg Teles vor 6 Tagen
ByteAttack vor 8 Tagen
Uwe ''Pascal'' Niemeier vor 10 Tagen
Mehr...

Themeninformationen

Dieses Thema hat 3 Teilnehmer:

Erasmus.Herold (7x)
H.Brill (4x)
E.T. (1x)


AGB  |  Chat  |  Datenschutz  |  Download  |  Eingangshalle  |  Hilfe  |  Impressum  |  Mart  |  Support  |  Suche

Ein Projekt aller XProfaner, die es gibt!


Mein XProfan
Private Nachrichten
Eigenes Ablageforum
Themen-Merkliste
Eigene Beiträge
Eigene Themen
Zwischenablage
Abmelden
 Deutsch English Français Español Italia
Übersetzungen

Datenschutz


Wir verwenden Cookies nur als Session-Cookies wegen der technischen Notwendigkeit und bei uns gibt es keine Cookies von Drittanbietern.

Wenn du hier auf unsere Webseite klickst oder navigierst, stimmst du unserer Erfassung von Informationen in unseren Cookies auf XProfan.Net zu.

Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest du in unserer nachfolgenden Datenschutzerklärung.


einverstandenDatenschutzerklärung
Ich möchte keinen Cookie